Aktuelles

Das Leben ist manchmal unerbittlich. Sie hatte noch so viel vor. Am 08.06.2020 hat der Tod Gudrun Rönna mitten aus dem Leben gerissen, nur wenige Tage vor ihrem 70. Geburtstag.
Unser Mitgefühl gilt vor allem ihren beiden Söhnen mit ihren Familien, die nun einen nicht heilbaren Verlust hinnehmen und verkraften müssen.
Auch wir sind betroffen und traurig. Wir verlieren in Gudrun Rönna unsere langjährige, sehr erfahrene Trainerin, die ihr ganzes Leben dem Tanzsport gewidmet hat. Der wurde ihr sprichwörtlich in die Wiege gelegt, denn schon ihre Eltern und Großeltern waren tanzsportlich aktiv. All ihr Wissen und Können sowie ihren immensen Schatz an Erfahrungen hat sie an ihre vielen Schützlinge mehrerer Generationen weiter gegeben. Erfolgreich war Gudrun, sehr erfolgreich. Sie war aber nicht nur Trainerin, sondern auch eine Mentorin, die immer ein offenes Ohr hatte und maßgeblich daran beteiligt war, nicht nur großartige Tänzer zu formen, sondern auch Menschen mit Charakter, mit Herz und Verstand, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Dafür gebührt Dir, liebe Gudrun Rönna, allergrößter Dank und tiefster Respekt vor Deinem gesamten Lebenswerk.
Uns wirst du fehlen, liebe Gudrun, als Trainerin, als Freundin, als Beraterin, als streitbare, aufrichtige und souveräne Frau, mit der man diskutieren konnte und mit der man nach vielen Kraftakten und ernsthaftem Suchen nach Lösungen genauso herzhaft lachen konnte. Deinen letzten Kampf hast du nun verloren, aber ein Stück von Dir lebt in jedem deiner Tänzer weiter. Und wenn wir an Dich denken, wird ein Lächeln in unseren Gesichtern zu sehen sein, ganz in Deinem Sinne.

Der Vorstand des
TTC Allround Rostock

Gudrun